Unser SchienenTaxi - das Angebot für den ÖPNV!

 

Home
Nach oben

Sehr geehrte Frau Crone,                                                              2012-08-10               Per E-Mail

sehr geehrte Frau Kniffka,

im Namen der Schleifkottenbahn danke ich Ihnen für Ihre Nachricht.

Bis zum heutigen Termin haben wir weder auf unsere Schreiben an die Herren Minister Dr. Schäuble und Dr. Ramsauer noch auf Ihr Schreiben irgendeine Reaktion aus Berlin erfahren.

Die Zeit drängt. Nach uns vorliegenden Informationen soll auf der für zwei Gleise vorgesehenen Trasse das eine DB-Gleis zwischen Oberbrügge und Brügge nunmehr zügig in seiner ganzen Länge derart fertig gestellt werden („Kurvenschneiden“), dass dann kein Platz mehr für das von der Schleifkottenbahn benötigte Parallelgleis zwischen Oberbrügge und Brügge vorhanden wäre – die Fakten wären geschaffen und das Pilotprojekt „SchienenTaxi“ in seiner Substanz essentiell gefährdet.

Es besteht die große Gefahr, dass bald alles zu spät ist.

Warum eigentlich??

Daher sind wir besonders auf die Antwort gespannt, die Ihnen zuteil werden wird.

Sowie wir eine Antwort erhalten, werden wir Sie davon informieren.

Mit freundlichen Grüßen

    Klaus Westensee

Sprecher SKB GmbH

 

Impressum